Geschichte

Die Geschichte der Brauerei und Familie Hennemann beginnt ursprünglich mit dem Ehepaar Michel, welches in Sambach eine Brauerei und Bäckerei betrieb. Da die beiden kinderlos blieben, vererbten sie den Besitz an Ihren Neffen und somit ersten Hennemann-Besitzer der „Brauerei Johann Hennemann“.

Johann Hennemann

Johann Hennemann hatte drei Söhne. Der älteste, Georg, sollte nach dem Tod des Vaters die Brauerei übernehmen. Leider fiel er im Krieg. Deshalb übernahm der jüngste Sohn Alois diese Aufgabe und Pflicht. Er baute gemeinsam mit seiner Frau Katharina im Jahre 1951 das aktuelle Wohn- und Wirtshaus. Das Brauereigebäude entstand bereits im Jahre 1933.

Alois Katharina Hennemann

Auch Alois übergab die Brauerei an seinem jüngsten Sohn Johann Hennemann (für viele ist er „der Hans“). Seither führt Hans die einzige Brauerei der Gemeinde Pommersfelden gemeinsam mit seiner Frau Siglinde – mit viel Verstand, Geschick und Herz!